No 1

Leutwiler, Fritz

geboren 30.7.1924 Baden, gestorben 27.5.1997 Zumikon, konfessionslos, von Reinach (AG) und Ennetbaden. Sohn des Friedrich, Kaufmanns, und der Fanny Marie geb. Burgherr. ∞ Andrée Marguerite Cottier, Tochter des William, früheren Direktors der Motor-Columbus. Volkswirtschaftsstud. in Zürich, 1948 Dr. rer. pol. Zuerst Sekr. der Vereinigung für gesunde Währung, 1951 Praktikum beim Schweiz. Bankverein in London. Ab 1952 wissenschaftl. Mitarbeiter der Schweiz. Nationalbank, 1959 Direktor, 1966 Departementschef, 1968 Mitglied des dreiköpfigen Direktoriums, 1974-84 Präs. der Nationalbank. 1967-70 Lehrbeauftragter an der Univ. Zürich für Notenbankpolitik. 1982-84 Präs. der Bank für internat. Zahlungsausgleich, 1985-92 Verwaltungsratspräs. von Brown Boveri & Cie. (Einleitung der Fusion mit der schwed. Asea). 1987-94 Verwaltungsrat der Ciba-Geigy, 1987-97 von Nestlé, 1994-97 Verwaltungsratspräs. von Precious-Woods. International anerkannter Experte für Währungspolitik. Präs. der Schweiz. Schillerstiftung. Dr. h.c. der Univ. Bern, Lausanne und Zürich.


Archive
– AfZ, Nachlass
Literatur
Aargauer Ztg., 30.5.1997
NZZ, 30.5.1997

Autorin/Autor: Sarah Brian Scherer