Abt

Unternehmerfam. bäuerl. Herkunft von Bünzen, erstmals nach 1500 erwähnt. Mit dem Geflechthändler Georg Johann (1774-1852) wurde die Unternehmertradition begründet. Er liess 1835-37 den Rütihof erbauen, der seit 1982 in der vierten Generation bewirtschaftet wird (75 ha Land und Wald). Seine Nachkommen (14 Kinder) vollzogen den Schritt zur Fabrikation von Geflechten (zuerst in Bünzen, 1875-1907 in Villmergen). Vier Söhne gründeten in Paris ein Unternehmen der Strohindustrie. Mit seinem Sohn Roman (1810-85), Aargauer Grossrat, wandte sich die Fam. auch der Politik zu. Romans Sohn Heinrich Eugen ( -> 4) und dessen Sohn Heinrich Roman ( -> 5), bedeutende Bauernführer, wurden in den Nationalrat gewählt. Mit Siegfried ( -> 7) und Carl Roman ( -> 1) begann die Tradition der Juristen und Ingenieure.


Literatur
BLAG, 10-16

Autorin/Autor: Anton Wohler