No 7

Burger, Rudolf

geboren 11.8.1839 Burg (AG), gestorben 1.12.1917 Burg, ref., von Burg. Sohn des Johann Jakob, Landwirts und Schmieds. ∞ 1) Elisabeth Wirz, 2) Maria Bertha Fröhlich. Bezirksschule Reinach (AG), danach als Landwirt und Holzhändler tätig. 1864 zusammen mit Rudolf Eichenberger Gründung einer Tabakfabrik (später Burger Söhne), 1867 eigenes Fabrikgebäude, später Ausdehnung der geschäftl. Aktivitäten auf Weinhandel und Kiesabbau. 1864-90 Gemeinderat (ab 1868 auch Ammann), 1868-73 freisinniger Aargauer Grossrat, 1884-85 Verfassungsrat. 1888 Mitbegründer und Verwaltungsrat der Volksbank Reinach. 1890 finanzierte er aus privaten Mitteln die Wasserversorgung für Burg und Menziken.


Literatur
– P. Steiner, «Gesch. der Burger Geschlechter», in Jahresschr. der Hist. Vereinigung Wynental 1969-70, 23-26

Autorin/Autor: Anton Wohler