No 32

Hirzel, Peter

Konsultieren Sie diesen Artikel auf der neuen HLS-Webseite (Beta-Version)

geboren 1511 Pfäffikon (ZH), gestorben 3.10.1573 Zürich, ab 1540 ref., ab 1538 Bürger von Luzern, ab 1540 Bürger von Zürich. Sohn des Hans, Tuchhändlers, und der Anna Erni. ∞ 1) Catharina Ling, Tochter des Caspar, Luzerner Tuchhändlers, 2) Brida Weidhas, von Luzern (1542 geschieden), 3) Barbara Stoll, Tochter des Erhard, Landvogts von Andelfingen, 4) Verena Frey. Nach einer Schneiderlehre in Fehraltorf (1523) stieg H. 1532 in Luzern in den Tuchhandel ein. 1541 zog er nach Zürich. Im Ferntuchhandel erwarb er grossen Reichtum. 1563 erschlug er straflos seine Frau Barbara und seinen Geschäftsführer, die er beim Ehebruch überrascht hatte.


Literatur
– L. Weisz, Aus dem Leben des Bürgermeisters Salomon H., 1580-1652, 1930

Autorin/Autor: Martin Lassner