No 1

Landolfi, Dolfino

geboren (Giovanni Rodolfo) Poschiavo, gestorben vor 1571 Poschiavo, ref., von Poschiavo. Sohn des Antonio, Podestà. 1545 Podestà in Traona (Veltlin). L. richtete 1547 in Poschiavo die erste Druckerei Bündens ein, in der auch heimlich häret. Schriften für die Eidgenossenschat und Italien hergestellt wurden. Erste Drucke aus L.s Werkstatt waren 1549 die "Statuti di Valtellina" und die "Instruttione christiana [...]" von Pietro Paolo Vergerio, der erste ref. ital. Katechismus, sowie in päpstl. Auftrag die erste Liste der "Librorum prohibitorum". Zwischen 1560 und 1571 ist nur ein Druck bekannt, vielleicht eine Folge behördl. Auflagen. Im Zuge der Gegenreformation in Bünden und im Veltlin wurde um 1620 ein Teil der L.-Drucke vernichtet. Die Officina L. in Poschiavo bestand mit Unterbrechungen bis ca. 1720.


Literatur
– C. Bonorand, «Dolfin L. von Poschiavo», in Festgabe L. von Muralt, 1970, 228-244
– R. Bornatico, L'arte tipografica nelle Tre Leghe (1547-1803) e nei Grigioni (1803-1975), 1976, 39-55, (mit Druckverz.)

Autorin/Autor: Adolf Collenberg