No 2

Schläpfer, Albert

geboren 23.5.1877 Herisau, gestorben 31.3.1955 St. Gallen, ref., von Rehetobel. Sohn des Johannes Peter, Buchdruckers, und der Anna Louise geb. Baumann. Enkel des Michael ( -> 15). ∞ 1902 Dora Maria Schaefer, Tochter des Otto, Architekten und Baumeisters. Kantonsschule St. Gallen, Buchdruckerlehre in München. S. erwarb 1900 die Buchdruckerei sowie den Verlag von "Der Oberthurgauer" in Arbon und zeichnete als Herausgeber und Redaktor dieser Zeitung. 1915 übernahm er Druckerei und Verlag seines Onkels Fritz in Herisau und gab die "Appenzeller Zeitung" heraus, ohne aber weiterhin redaktionell tätig zu sein. S. baute einen Redaktorenstab auf, der eine streng freisinnige Richtung verfolgte. 1918-23 war er Gemeinderat von Herisau, 1925-39 Kirchenvorsteher, 1936-39 Präs. der Synode, 1934-48 Vorstandsmitglied des Schweiz. Buchdruckervereins sowie des sankt-gall.-appenzell. Zeitungsverlegerverbands. Verwaltungsrat der Appenzeller Bahn.


Literatur
– Holderegger, Unternehmer, 257, 271 f.

Autorin/Autor: Thomas Fuchs