No 5

Béguin, Jean

geboren 13.12.1866 Boudevilliers, gestorben 7.2.1918 Neuenburg, von Boudevilliers. Sohn des Henri-Numa, Landwirts, und der Ida Darbre. ∞ Johanna Vogelbach, von Lörrach (D). Nach Studien in Stuttgart und an der Ecole des Beaux-Arts in Paris arbeitete er mit Alfred Rychner und Eugène Prince am Bau der Hauptpost von Neuenburg (1895 fertig gestellt). 1895 baute er mit Hubert Stier den Bahnhof Luzern nach Plänen von Hans Auer, mit Theodor Guhl die Hauptpost von Chur (1901-05). Zusammen mit Louis-Ernest Prince gewann er den Wettbewerb für den Bahnhof von La Chaux-de-Fonds (1901-04 gebaut). B. hing dem Neoklassizismus an und gewann 1913 mit Prince und Alphonse Laverrière den Wettbewerb für das Bundesgerichtsgebäude in Lausanne (1922-27 errichtet).


Literatur
AKL, 8, 279, (mit Datierungsfehlern)

Autorin/Autor: Armand Brulhart / AA