No 3

Schäfer, Franz W.

geboren 10.3.1921 Allschwil,gestorben 14.7.2016 Zürich, ref., später methodist., von Bottmingen. Sohn des Ernst, Schlossers und Schweissers, und der Mina geb. Lüscher. ∞ 1) 1947 Lydia Hulda Hirzel (gestorben 1948), 2) 1951 Heidi Margrit Niederhauser. Ausbildung zum Kürschner, 1940-45 Theologiestud. am Missionsseminar der Basler Mission. Für die Bischöfl. Methodistenkirche (ab 1968 Evang.-methodist. Kirche) 1945-66 Prediger in Bern, Baden und Lausanne sowie 1966-89 Bf. von Mittel- und Südeuropa mit Sitz in Zürich. Als integre und diplomat. Persönlichkeit wirkte S. in schwierigem polit. Umfeld (Algerien, kommunist. Staaten) vertrauensbildend und förderte den Aufbau der Kirche. 1970 Doctor of Divinity des Baldwin-Wallace College in Berea (Ohio), 1985 Dr. theol. h.c. der Comenius-Fakultät in Prag.


Archive
– Archiv der Evang.-method. Kirche in der Schweiz, Zürich

Autorin/Autor: Patrick Streiff