No 5

Stoll, Otto

geboren 29.12.1849 Frauenfeld, gestorben 18.8.1922 Zürich, ref., von Osterfingen (heute Gem. Wilchingen), ab 1900 von Zürich. Sohn des Georg ( -> 2) und der Catherine Louise Vogler. ∞ 1) 1875 Susanna Bär, Tochter des Heinrich, 2) 1903 Maria Luise Hagenbuch, Tochter des Johannes. 1868-73 Stud. der Medizin an der Univ. Zürich, 1873 Staatsexamen, 1877 Dr. med. Arzt in Mettmenstetten, Zürich und Klosters, 1878-83 in Guatemala. 1884 PD für Ethnografie und Anthropologie an der Univ. Zürich, 1886-94 PD für Geografie am Polytechnikum, 1891 ao. Prof. und 1895-1912 erster o. Prof. für Geografie unter Einbezug der Völkerkunde an der Univ. Zürich. 1888 Mitgründer der Ethnograph. Gesellschaft, 1889-98 erster Direktor der Sammlung für Völkerkunde in Zürich, 1898-1919 Konservator am Zoolog. Museum der Univ. Zürich. In Guatemala erforschte S. die Fauna und die Ethnien des Landes und publizierte später zur Ethnografie, zu den Sprachen und zur Völkerpsychologie Guatemalas.


Archive
– ZBZ, Nachlass
Literatur
Mitt. der Geogr.-Ethnograph. Ges. Zürich 23, 1922-23, 5-40
– J. Strohl, «Otto S.», in Vjschr. der Naturforschenden Ges. in Zürich, 1924, 128-171 (mit Werkverz.)

Autorin/Autor: Beatrice Häsler