No 9

Chappuis, Pierre

geboren 9.10.1855 Bremblens, gestorben 15.2.1916 Basel, ref., von Rivaz und Puidoux. Sohn des Jean Louis, Evangelisten in Annonay (Rhône-Alpes) und Barcelona, später Philosophen und Bauern, und der Louise Charlotte Henriette geb. Roux. ∞ 1889 Esther Julie Sarasin, Tochter des Rudolf Sarasin. Physikstud. in Basel und Leipzig (1879 Dr. phil.). Tätigkeit am Basler Institut für Physik, 1882-1902 im Bureau International des Poids et Mesures in Sèvres (Ile-de-France), ab 1902 Forschung im eigenen Labor in Basel. Als Mitarbeiter beim Eidg. Amt für Mass und Gewicht (heute Eidg. Amt für Messwesen) erarbeitete C. u.a. Grundlagen für die internat. Verträge zum metr. Masssystem. Er hatte ein hohes experimentelles Geschick und eine grosse Fähigkeit, Messungen durch systematisch durchgeführte Experimente bis zum äussersten Grad von Genauigkeit zu bringen. 1904-06 Präs. der Naturforschenden Gesellschaft Basel, Gründungspräs. der Schweiz. Physikal. Gesellschaft (1908). C. publizierte u.a. zur Gasadsorption, zum Vergleich von Thermometern, zu Präzisionsbestimmungen der Temperatur, zur Dichte, zu Ausdehnungskoeffizienten und Siedepunkten. Ritter der franz. Ehrenlegion, des Ordine della Corona d'Italia und Auszeichnung durch den japan. Ks. Mutsu-Hito.


Literatur
Verh. der Naturforschenden Ges. Basel, 1916, 87-92, (mit Werkverz.)
Verh. SNG, 1917, 1-7, (mit Werkverz.)

Autorin/Autor: Peter Diehl