04/11/2002 | Rückmeldung | PDF | drucken
No 7

Blanc, Henri

geboren 15.9.1859 Lausanne,gestorben 10.5.1930 Lausanne, ref., von Lausanne. Sohn des Charles François und der Jeanne Susanne geb. Rey. ∞ 1886 Emilie Frey. Zoologiestud. an den Univ. Lausanne und Freiburg i.Br., 1880 Promotion. Anschliessend Assistent an der Univ. Kiel bei Karl Möbius. An der Univ. Lausanne 1883 ao. Prof. für medizin. Histologie, 1885 ao. Prof., 1891 o. Prof. für vergleichende Anatomie und Zoologie, 1908-10 Rektor. Ab 1890 Konservator des Musée de zoologie, das er 1909 im Palais de Rumine neu einrichtete. 1909 Jahrespräs. der Schweiz. Naturforschenden Gesellschaft, Gründungsmitglied und Präs. der Schweiz. Zoolog. Gesellschaft. B. leistete wichtige Beiträge zur Erforschung des Planktons und der Fische des Genfersees, aber auch zur vergleichenden Anatomie, systemat. Zoologie und Embryologie. Auch seine Lehrbücher fanden weite Verbreitung. 1928 Dr. h.c. der Univ. Lausanne.


Literatur
Verh. SNG, 1930, 486-492, (mit Bibl.)
– P.-E. Pilet, Naturalistes et biologistes à Lausanne, 1991, 147 f.

Autorin/Autor: Luc Lienhard