06/11/2008 | Rückmeldung | PDF | drucken
No 1

Külling, Ruedi

geboren 4.2.1935 Zürich, ref., von Wilchingen. Sohn des Eugen, Möbelschreiners, und der Emilie geb. Haas. ∞ Beatrice Stadelmann. 1951-56 Ausbildung zum Grafiker an der Kunstgewerbeschule Zürich. 1956-62 Grafik-Designer und Art Director in Mailand, London und Chicago. 1963 Creative Director der Werbeagentur Advico in Gockhausen, 1965 Mitglied der Geschäftsleitung und 1976 Mitinhaber. 1989 Gründung der Külling Partner Identity (Kommunikationsdesign), 1996 mit Hanspeter Hanschick der Xemex Swiss Watch (Entwicklung von Designuhren). K. ist u.a. Mitglied versch. Fachverbände. Werke in den Sammlungen des Museum of Modern Art in New York. Zahlreiche nationale und internat. Auszeichnungen, u.a. 17-mal vom EDI für eines der besten 20 Plakate des Jahres, Gold- und Bronzemedaillen der Plakat-Biennale in Warschau, Premio Europeo Rizzoli Pubblicità.


Literatur
– H. Schindler, Monografie des Plakats, 1972
Fotoplakate, hg. von J. Müller-Brockmann, K. Wobmann, 1989
– R. Hollis, Swiss Graphic Design, 2006

Autorin/Autor: Kurt Thaler