No 3

Blattner [Plattner], Johann

Erstmals belegt 1471 als Subprior des Basler Cluniazenserpriorats St. Alban, gestorben nach 1495. Bürger von Basel. 1474 Prior in Enschingen (Elsass), 1493-94 in Biesheim (Elsass), 1474-92 und 1494-95 in Basel. Hier suchte B. die Verwaltung zu verbessern und prozessierte unermüdlich um die Rechte des Klosters. 1487 von Papst Innozenz VIII. mit dem Schutz des Kloster Schwarzenthann (Elsass) beauftragt. 1493 von Papst Alexander VI. als Kommissar zur Prüfung der Vereinbarung zwischen dem Bf. von Basel und dem Kapitel von Saint-Ursanne eingesetzt. Aufgrund wirtschaftl. und disziplinar. Probleme, in denen der Basler Rat sehr aktiv eingriff und direkt mit dem Abt von Cluny um eine Reform verhandelte, resignierte B. erstmals 1492 und erneut 1495.


Literatur
HS III/2

Autorin/Autor: Hans-Jörg Gilomen