No 17

Blumer, Peter

geboren 18.2.1705 Nidfurn,gestorben 5.1.1769 Nidfurn, ref., von Nidfurn und Schwanden (GL). Sohn des Fridolin, Ratsherrn, Kirchmeiers und Fünferrichters, und der Anna Tschudi. ∞ 1738 Agatha Schiesser, Tochter des Johannes, Kirchmeiers und Tagwenvogts, und Schwester des Adam Schiesser, von Diesbach (GL). Von Haus aus begütert, beteiligte er sich zunächst an den holländ. Handelsbeziehungen seiner beiden Schwäger in Ennenda. Ab etwa 1740 liess er in Schwanden und Umgebung selbst eingekaufte ägypt. und südamerikan. Baumwolle verspinnen, dann im Glarner-, St. Galler- und Appenzellerland zu Tuch verweben. Dieses verkaufte er unter der Firmenbezeichnung "Peter Blumer" an in- und ausländ. Druckfirmen. Er nutzte immer wieder verwandtschaftl. Beziehungen, um Geschäftsverbindungen zu knüpfen (z.B. in Norwegen). Ab 1735 Glarner Ratsherr.


Literatur
– A. Jenny-Trümpy Handel und Industrie des Kt. Glarus, Tl. 1, 1898, 37, 103; Tl. 2, 1902, 238, 336
– W. Blumer, Gesch. der B., 1960, 38 f.

Autorin/Autor: Karin Marti-Weissenbach