• <b>Abraham Stanyan</b><br>Titelseite der französischen Übersetzung seines Werks "An Account of Switzerland", das 1714 in London herausgegeben wurde (Schweizerische Nationalbibliothek). Die in Amsterdam im selben Jahr wie das Original veröffentlichte Übersetzung zeigt die Büchermarke des Verlegers Wetstein ohne besonderen Bezug zur Schweiz.

No 1

Stanyan, Abraham

geboren 1669 Headley (Middlesex), gestorben 11.9.1732 Buckingham, Engländer. ∞ Anna Katharina Bondeli, Tochter des Gabriel, von Bern. Jurist, Diplomat. 1705-09 und 1710 Gesandter bei der Eidgenossenschaft, 1712 in Mailand, 1716-17 in Wien, 1719-20 in Konstantinopel, nachher Privatier. Die Mission in der Schweiz sollte der Tätigkeit des franz. Ambassadors während des Span. Erbfolgekriegs entgegenwirken und, wenn nötig und möglich, den alliierten Truppen freien Durchzug vom ital. zum dt. und franz.-belg. Kriegsschauplatz verschaffen. S. half 1707 den Erbgang des Fürstentums Neuenburg an Frankreich zu verhindern und für Preussen zu sichern. Seine Schrift "An Account of Switzerland" (1714, franz. Übersetzung) machte mit treffl. Beobachtungen die Schweiz nicht nur in England besser bekannt.

<b>Abraham Stanyan</b><br>Titelseite der französischen Übersetzung seines Werks "An Account of Switzerland", das 1714 in London herausgegeben wurde (Schweizerische Nationalbibliothek).<BR/>Die in Amsterdam im selben Jahr wie das Original veröffentlichte Übersetzung zeigt die Büchermarke des Verlegers Wetstein ohne besonderen Bezug zur Schweiz.<BR/>
Titelseite der französischen Übersetzung seines Werks "An Account of Switzerland", das 1714 in London herausgegeben wurde (Schweizerische Nationalbibliothek).
(...)


Literatur
– B. Bucher, Abraham S. 1705-1714, 1951
– Feller/Bonjour, Geschichtsschreibung 2, 536-539

Autorin/Autor: Robert Schneebeli