Baranowski, Wladyslaw

geboren 27.6.1885 Przemysl (Galizien, heute Polen), gestorben 1939 Paris. B. studierte Philosophie in Lemberg (heute Lwiw, Ukraine), Frankreich und Italien. 1914-15 Chef der poln. Presseagentur in Mailand, Redaktor des "Eco della stampa polacca". In Italien organisierte er eine Reihe von Vereinen zur Unterstützung Polens. Seine propangandist. Tätigkeit setzte er nach seiner Ankunft in der Schweiz 1916 als Chef des poln. Pressebüros und ab 1917 als Delegierter Josef Pilsudskis fort. Ab 1917 leitete er das Büro Polonia in Genf. Der Freimaurer B. war eines der ersten Mitglieder der poln. Gesandtschaft in Bern.


Literatur
Kto byl kim w II Rzeczypospolitej, 1994

Autorin/Autor: Halina Florkowska-Francic / MS