Babick, Jules Nicolas

geboren 29.6.1820 Paris,gestorben 13.6.1902 Plainpalais (heute Genf). Sohn des aus Polen stammenden André und der Marie Louise geb. Duchaille. ∞ 1) Honorine Elisabeth Adeline, 2) Anne Guerrier. Der in versch. Berufen (u.a. Parfümeur) tätige B. war Mitglied der Pariser Kommune und flüchtete nach deren Niederlage nach Genf, wo er der Propagandasektion und anderen Vereinigungen der Exilierten beitrat. Er machte sich zum Propheten einer Art evang. Sozialismus (religion fusionienne), wurde aber von seinen Kollegen nicht ernst genommen.


Literatur
Au foyer romand, 1903, 115-126
DBMOF 4

Autorin/Autor: Marc Vuilleumier / BE