No 5

Siegfried, Paul

geboren 2.11.1878 Basel, gestorben 5.9.1938 Basel, von Zofingen und Basel. Sohn des Rudolf Arnold Traugott, Fürsprechers, und der Valeria geb. Zimmermann. Neffe des Walther ( -> 9). Ledig. Stud. der Rechtswissenschaften in Basel und Berlin, 1901-03 Studienaufenthalte in Paris und Italien, 1901 Promotion in Basel. 1904-07 Voruntersuchungsbeamter, 1907-11 Untersuchungsrichter und 1911-19 Staatsanwalt von Basel. Publikation von Rechtsschriften. Geprägt durch die Eindrücke des 1. Weltkriegs verliess S. sein Staatsamt und wandte sich der Schriftstellerei zu ("Wetterleuchten" 1918, "Das brennende Herz" 1921). Er war Mitglied der Lesegesellschaft und 1923-26 der Komm. für Heimatschutz. Sein Interesse an der Geschichte Basels manifestierte sich in zahlreichen lokalhist. Publikationen.


Literatur
Basler Nachrichten, 6.9.1938
BLAG, 717

Autorin/Autor: Andrea Brunner