No 1

Schorr, Niklaus

Konsultieren Sie diesen Artikel auf der neuen HLS-Webseite (Beta-Version)

geboren um 1514. Kürschner in Bern, evtl. identisch mit Niklaus Schoor (gestorben1570), der 1567 das Amt des Kornherrn in Bern bekleidete. Der antikatholisch gesinnte S. verfasste polit. und geistl. Lieder, deren Handlung er jeweils durch Bibelzitate und bildl. Vergleiche ergänzte und denen er stets eine bekannte Melodie zugrunde legte. Im Lied "Wie der fry bär den krieg hat gricht" (um 1536) besang S. den Sieg Berns über Savoyen. In einem Lied von 1552, "Ein hüpsch Neüw lied von dem yetzund schwäbenden Krieg dises 1552 jars", forderte S. die Eidgenossen auf, den Aufstand der prot. Fürsten gegen Ks. Karl V. zu unterstützen.


Werke
– R. von Liliencron, Die hist. Volkslieder der Deutschen vom 13. bis 16. Jh., 1869, 4, 131-136, 530-532
Literatur
ADB 32, 386 f.

Autorin/Autor: Marcel Müller