No 2

Scherz, Alfred

geboren 28.10.1903 Bern, gestorben 4.12.1956 Bern, ref., von Reichenbach im Kandertal. Sohn des Ernst Samuel, Direktors der Berner Kantonalbank, und der Emma geb. Buchschacher. Bruder des Ernst ( -> 3). ∞ 1926 Elsa Meister, Sopranistin. Schulen in Bern, Handelsschule in Neuenburg. Buchhändlerlehre bei der Buchhandlung Bäschlin in Bern. 1923-26 Weiterbildung in Paris, London und Zürich. 1926 übernahm S. die Berner Buchhandlung Bäschlin und führte diese unter seinem Namen weiter. 1938 gründete er als Abteilung der Buchhandlung den Scherz-Verlag. Der Verlag war bis 1996 selbstständig und gehörte zu Beginn des 21. Jh. zu Fischer. Der Verlag brachte zu Beginn v.a. englischsprachige Autoren wie Upton Sinclair, Thomas Wolfe oder Pearl S. Buck heraus oder etwa die Memoiren von Winston Churchill.


Literatur
Alfred S.-Meister, 1956
60 Jahre S., 1998

Autorin/Autor: Carmen Furger