No 7

Lehner, Peter

geboren 23.11.1922 Thun, gestorben 23.12.1987 Bern, von Buchholterberg. Sohn des Friedrich Ernst und der Johanna geb. Gerber. ∞ Adelheid Henzi. Stud. der Germanistik und Romanistik in Bern und Lausanne, 1948 Höheres Lehramt. Journalist, ab 1953 Sekundarlehrer in Bern. L. befasste sich in seiner Lyrik zunächst mit dem Gegensatz zwischen städt. Zivilisation und Natur ("Asphalt im Zwielicht" 1956). Später schrieb er politisch motivierte Texte, wobei er verschiedene poet. Techniken benützte, v.a. solche aus dem Bereich der konkreten Poesie ("Ein bisschen Miss im Kredit" 1967). Auch in den "Zerzählungen" genannten Prosatexten ("Was ist das" 1972) wird der literar. Gestaltungsprozess durch die Erzählmittel reflektiert.


Werke
Lesebuch, 1975
Literatur
KLG

Autorin/Autor: Franziska Meister