No 1

Brodtmann, Joseph

geboren 3.2.1787 Überlingen (am Bodensee), gestorben 14.5.1862 Basel, ab 1838 von Schaffhausen. Der Zeichner und Lithograf B. kam 1817 von Lindau (am Bodensee) nach Zürich, wo er 1820 eine Steindruckerei mit Verlagsbuchhandlung eröffnete. 1830 verkaufte er den Betrieb an Johann Jakob Honegger und eröffnete eine lithograf. Anstalt in Schaffhausen, die ab 1838 unter dem Namen "Verlag der Brodtmann'schen Buchhandlung" auch Buch- und Kunsthandlung war. Ab 1840 verlegte B. das "Tageblatt für den Kt. Schaffhausen". 1841 veräusserte er das Unternehmen. Im Weiteren verlegte er eigene Stiche und betätigte sich für andere Verlage als Illustrator (v.a. Kunst- und Jugendbücher sowie naturhist. Werke).


Literatur
– H.G. Keller, Die polit. Verlagsanstalten und Druckereien in der Schweiz 1840-1848, 1935, 69-79, 193-204
– P. Leemann-van Elck, Druck, Verlag, Buchhandel im Kt. Zürich von den Anfängen bis um 1850, 1950, 161
– E. Joos, Parteien und Presse im Kt. Schaffhausen, 1975, 59 f.
AKL 14, 317 f.

Autorin/Autor: Albert Portmann-Tinguely