No 1

Dübendorfer, Rachel

geboren 18.7.1900 Warschau, gestorben 3.3.1973 Ost-Berlin, vermutlich isr., später konfessionslos, Polin, ab den 1920er Jahren Deutsche, ab 1934 von Nürensdorf. Tochter des Adolf Hepner, Bankdirektors. ∞ 1) Kurt Caspary, 2) 1934 Heinrich D. (1946 Scheidung). Ab 1927 Tätigkeit für sowjet. Nachrichtendienst, Lebensgefährtin von Paul Böttcher. 1933 Emigration in die Schweiz, 1934 Scheinehe zum Erwerb des schweiz. Bürgerrechts. Bis 1939 Angestellte des Internat. Arbeitsamts in Genf. 1940-44 betrieb D. mit Böttcher für die Sowjetunion Militärspionage, wurde 1944 während kurzer Zeit in der Schweiz inhaftiert und floh über Kanada in die Sowjetunion. Im Okt. 1945 wurde sie in Abwesenheit zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt. Von 1946 bis zur Entlassung 1956 in die DDR war D. in sowjet. Lagern inhaftiert.


Literatur
BHE 1, 139 f.

Autorin/Autor: Hermann Wichers