No 6

Beer, Max

geboren 3.6.1886 Wien, gestorben 27.10.1965 New York, isr., Deutscher. 1910 Promotion in Würzburg. 1910-14 Korrespondent dt. Zeitungen in Paris, 1914-20 in Bern publizist. für die Mittelmächte tätig, 1920-26 Genfer Korrespondent dt. Zeitungen, 1926-31 Beamter in der Informationsabt. des Völkerbundes, 1931-33 Völkerbundkorrespondent der "Deutschen Allgemeinen Zeitung". 1933 aus rassischen Gründen entlassen, danach bis 1939 Korrespondent u.a. für "National-Zeitung" (Basel). 1939 Übersiedlung nach Paris, 1940 Flucht über Spanien und Portugal in die USA. Ab 1950 UNO-Korrespondent der "Neuen Zürcher Zeitung".


Werke
Die auswärtige Politik des Dritten Reiches, 1934
Literatur
BHE 1, 45

Autorin/Autor: Hermann Wichers