No 1

Sturmthal, Adolf

geboren 10.9.1903 Wien, gestorben 11.6.1986 Avon (Connecticut), konfessionslos, Österreicher, ab 1943 Bürger der USA. Sohn des Leo und der Anna geb. Fuchs. ∞ 1940 Hattie Ross. 1925 Promotion in Politikwissenschaft in Wien, ab 1926 in Zürich Mitarbeiter von Friedrich Adler, Sekr. der Sozialist. Arbeiter-Internationale (SAI). Ab 1933 Betreuung von sozialist. Flüchtlingen aus Deutschland und Österreich, ferner unter diversen Pseudonymen (u.a. Helveticus) publizist. Tätigkeit für sozialdemokrat. Zeitungen wie das "Volksrecht" und die "Tagwacht". 1936 mit dem SAI-Sekretariat unter Druck des Bundesrats Übersiedlung nach Belgien, 1938 in die USA. 1937 wegen illegaler Verwendung von Schweizer Pässen polizeilich gesucht. In den USA bis 1974 Hochschullehrer, zuletzt an der Illinois State University.


Werke
Die Schweiz in der Zeitenwende, 1935
Die grosse Krise, 1938
Zwei Leben, 1989 (Erinnerungen)
Archive
– Internat. Inst. für Sozialgesch., Amsterdam, Nachlass
Literatur
– S. Papcke, Dt. Soziologie im Exil, 1993, 141-162

Autorin/Autor: Hermann Wichers