No 2

Rossat, Julien

geboren 13.6.1901 Lausanne, gestorben 27.2.1978 Genf, von Granges-près-Marnand. Sohn des Julien und der Elise Constance geb. Jaccoud. ∞ Fanny Dorothea Trüssel. Volkswirtschaftsstud. in Lausanne. 1923-29 Tätigkeit im EMD und im Eidg. Finanz- und Zolldepartement. 1929 Übertritt ins EPD, 1930-37 Konsularattaché in Mülhausen und Marseille, 1937-39 Gesandtschaftssekr. und 1939-40 interimist. Geschäftsträger der Gesandtschaft in Tokio, 1940-42 Spezialmission als Kommissar für Internierung und Hospitalisierung beim Armeestab in Bern, 1942-44 Geschäftsträger und 1944-47 Legationsrat in Kolumbien, 1947-48 Leiter der schweiz. Hauptvertretung in der brit. Zone Deutschlands, 1948-51 Direktor für Verwaltungsangelegenheiten des EPD, 1951-58 Gesandter in Ankara, 1958-66 Botschafter in Dublin.


Literatur
Der Bund, 3.2.1951
Gazette de Lausanne, 28.2.1978

Autorin/Autor: Sarah Brian Scherer