No 20

Jenny, Hans

geboren 16.8.1904 Basel, gestorben 23.6.1972 Dornach, ref., von Basel und Wenslingen. Sohn des Jakob Jean M., Geschäftsmanns. ∞ 1935 Maria Schuster, Eurythmistin. Als Gymnasiast Begegnung mit der Anthroposophie. Naturwissenschafts- und Medizinstud. in Basel (1931 Staatsexamen). Praktizierender Arzt in Dornach. Lehrer für naturkundl. und künstler. Unterricht an der Rudolf-Steiner-Schule in Zürich. Als Maler schuf J. Tierbilder, sog. Tierlandschaften, und stellte seine Werke im In- und Ausland aus. Angeregt durch Goethes Naturforschungen, wurde er zum Begründer der Kymatik, der experimentellen Sichtbarmachung der Urphänomene im Wellen- und Schwingungsbereich. Im Rahmen der Anthroposoph. Gesellschaft übte J. eine intensive Vortragstätigkeit aus.


Werke
Kymatik I und II, 1967-72
Tierlandschaften, 1968, (erweiterter Neudr. 1992)
Archive
– Forschungsstelle Kulturimpuls, Heidelberg
Literatur
Du, Sept. 1962; Febr. 1967; Juni 1969; Okt. 1971

Autorin/Autor: Christian Bärtschi