No 16

Baumgartner, Hans

geboren 10.9.1911 Altnau, gestorben 28.12.1996 Frauenfeld, kath., von Sirnach, 1991 Ehrenbürger von Steckborn. Sohn des Johann, Dorfpolizisten. ∞ 1972 Elisabeth Weilenmann. 1937-62 Sekundarlehrer in Steckborn, 1964-66 in Altnau, 1969-77 Biologielehrer in Frauenfeld. Ab 1934 Fotoreportagen. 1939-45 Aktivdienst im Grenzschutz und als Fotograf in der Spionageabwehr. In den 1930er Jahren fotografierte B. wie Hans Staub, Paul Senn, Theo Frey und andere für die "Zürcher Illustrierte" (Redaktor Arnold Kübler), die unter dem Eindruck der Wirtschaftskrise eine sozial engagierte Bildreportage pflegte, später auch für die Zeitschrift "du". B.s Archiv umfasst rund 120'000 Aufnahmen. Es ist eine wertvolle Bildquelle für die Alltagskultur des Kt. Thurgau, führt aber auch mit Bildern aus der übrigen Schweiz, aus Frankreich, Italien, Skandinavien, Japan und Mexiko das Einfache und Unscheinbare mit grosser künstlerischer Meisterschaft vor Augen. 1986 Werkschau in der Kartause Ittingen und Kulturpreis des Kt. Thurgau. 1996-97 Ausstellung im Zürcher Kunsthaus.


Werke
Photographien, 1986
Archive
– SSP
– StATG
Literatur
Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute, 1992, (mit Werkverz.)
Hans B.: Erlebnis - Ereignis - Ergebnis, hg. von A. Bänninger et al., 1996 (21997)
NZZ, 31.12.1996

Autorin/Autor: Georg Sütterlin