No 1

Stoecklin, Alfred

geboren 11.3.1907 Basel, gestorben 12.12.2000 Basel, kath., von Aesch (BL) und Basel. Sohn des Gregor, Bau- und Vermessungsingenieurs, und der Maria Julie geb. Petitjean. ∞ 1938 Elisabeth Maria Cuny, Tochter des Charles Fernand. Stud. der Geschichte sowie der dt. und lat. Philologie in Basel, Freiburg und Paris, 1932 Dr. phil. in Basel. 1937-73 Lehrer am Basler Kohlenberggymnasium für Mädchen. Untersuchungen zur Geschichte des Konzils von Basel und des Katholizismus in der Schweiz. Daneben vielfältiges gesellschaftl. Engagement, insbesondere auf kirchl.-ökumen. Gebiet. Langjähriger Präs. und Animator des Schweiz. Vereins für christl. Kultur. In den 1940er Jahren Gründer des Ökumen. Kreises in Basel, der viel zur Verständigung unter den Konfessionen beitrug. Gründungsmitglied des Hist. Zirkels Basel.


Literatur
BaZ, 11.3.1997
ZSK 95, 2001, 199 f.

Autorin/Autor: Franz Wirth