No 2

Halder, Nold

geboren 31.10.1899 Zürich, gestorben 1.2.1967 Aarau, ref., von Lenzburg. Sohn des Arnold, Briefträgers. ∞ Anna Meyer, von Hallau. 1915-19 Lehrerseminar Wettingen, 1920-25 Stud. an den Univ. Genf und Bern, daneben Lehrer am Landerziehungsheim Grünau in Wabern, aarg. Sekundarlehrerpatent. 1927-42 Lehrer und Bibliothekar an der Strafanstalt Lenzburg, 1942-47 Direktor der Strafanstalt St. Gallen, 1947 bis zum Tod aarg. Kantonsbibliothekar und Staatsarchivar. Literar., volks- und heimatkundl. Interessen, Mitbegründer des Heimatmuseums in Lenzburg und der "Lenzburger Neujahrsblätter". H. verfasste den ersten Band der "Geschichte des Kt. Aargau, 1803-1953" (1953), Arbeiten zur Heraldik und zu verschiedenen hist. Themen (u.a. zur Geschichte des Strafvollzugs) sowie Sagen und Theaterstücke.


Archive
– StAAG, Nachlass
Literatur
Lenzburger Njbl. 39, 1968, 52-55

Autorin/Autor: Felix Müller (Brugg)