No 2

Segond, Pierre

Konsultieren Sie diesen Artikel auf der neuen HLS-Webseite (Beta-Version)

geboren 8.2.1913 Genf, gestorben 2.5.2000 Genf, ref., von Genf. Sohn des Albert-Auguste-Henri, Pfarrers, und der Augusta geb. Lasserre. Urenkel des Louis ( -> 1). ∞ 1940 Andrée Clara Brousoz, Organistin und Musiklehrerin, Tochter des François. Collège de Genève, Orgelstud. am Konservatorium in Paris, 1938 Abschluss mit dem 1. Preis. 1942-94 Organist an der Kathedrale Saint-Pierre in Genf. S. etablierte sich als Interpret der Werke Johann Sebastian Bachs, alter Orgelmusik, der Werke César Francks sowie zeitgenöss. Orgelmusik. Er bearbeitete liturg. Choräle und Psalmen und führte als Dozent am Konservatorium Genf die Lehrmethoden des Pariser Konservatoriums ein. Zu seinen Ehren richtete die Stadt Genf 2006 den Prix Pierre Segond ein, der jährlich an herausragende Orgelstudenten des Genfer Konservatoriums verliehen wird.


Literatur
24 heures, 3.5.2000

Autorin/Autor: Antonio Baldassarre