14/04/2004 | Rückmeldung | PDF | drucken

Drei Bünde

Der Ausdruck D. oder Gemeine D. bezeichnet den Verband, in den sich im ehemaligen Churrätien ab 1450 der Gotteshausbund (1367), der Graue Bund (1395/1424) und der Zehngerichtenbund (1436) integrierten. Mit dem Bundesbrief vom 23.9.1524 gaben sich die D. eine gemeinsame Verfassung. Dadurch erlangten sie den Status eines republikan. Freistaates, der bis 1798 bestand (Graubünden).