No 14

Stähelin, Johann Heinrich

geboren 1.5.1668 Basel, gestorben 19.7.1721 Basel, ref., von Basel. Sohn des Benedikt, Notars und obersten Ratsdieners, und der Katharina Kisselbach. ∞ 1694 Margaretha Birr, Tochter des Christof, Zuckerbäckers. Stud. der Philosophie in Basel (1685 Magister), dann der Medizin. 1690-92 Weiterbildung in Anatomie und Botanik in Paris, 1693 Dr. med. in Basel, anschliessend praktizierender Arzt. 1697 zog Theodor Zwinger S. zu einem beim Publikum erfolgreichen Experimentalkolleg bei. Ab 1706 war er Prof. der Eloquenz, ab 1711 der Anatomie und der Botanik in Basel. Er führte u.a. botan. Exkursionen in die Berge durch und bot chirurg. Kollegien an. 1715-16 und 1720-21 war er Dekan der medizin. Fakultät, 1719-20 Rektor der Universität. Mit Johann Jakob Scheuchzer tauschte er botan. Erkenntnisse und Pflanzen aus.


Literatur
– A. Stähelin, Gesch. der Univ. Basel 1632-1818, 1957
Matrikel Basel 4, 150

Autorin/Autor: Karin Marti-Weissenbach