No 21

Bodmer, Samuel

getauft 25.12.1652 Bern,gestorben 3.10.1724 Oberburg, ref., von Bern. Sohn des Joseph, Müllers. ∞ 1680 Maria Wyss, Tochter des Anton, Goldschmieds und Münzmeisters. Erst Bäcker, um 1680 Eintritt in die bern. Artillerie, Aufstieg zum Leutnant. 1695 Erwerb des Schlossguts und des Bürgerrechts in Amsoldingen; Betrieb einer Mühle. Um 1700 Beamtung als bern. Feldmesser. Eine 1701 verfertigte geometr. Zeichnung des Wegs über die Gemmi erschien im dritten Band von Johann Jakob Scheuchzers Naturgeschichte. Der "Plan des Laufs Zihl und der Aare vom Bielersee bis Rüti mit Vorschlag eines Kanals bei Bürglen" nahm das Projekt der Juragewässerkorrektion in wichtigen Punkten vorweg. 1705 Vermessungen im Aargau. Das Resultat der 1706-17 durchgeführten Vermessung sämtl. Berner Grenzen wurde im "March-Buch" niedergelegt. Grosse Verdienste erwarb sich B. 1712-14 als Leiter des Kanderdurchstichs.


Literatur
SKL 1, 161 f.

Autorin/Autor: Karin Marti-Weissenbach