21/02/2005 | Rückmeldung | PDF | drucken | 

Champtauroz

Polit. Gem. VD, Bez. Payerne. Die Gem. besteht aus C. und dem Weiler Le Pontet an der Strasse Lucens-Yvonand. 1228 Chantuoro. 1432 9 Feuerstätten; 1764 124 Einw.; 1850 216; 1900 187; 1950 159; 1980 95; 2000 100. Fund einer bronzenen Weinkanne. Bis 1338 gehörte C. zur Herrschaft Saint-Martin-du-Chêne, dann dem Priorat Lutry, das sich durch einen Meier vertreten liess. Nach 1536 war das Meieramt (Gerichtsbarkeit) im Besitz mehrerer Fam., welche sie von den Bernern zu Lehen nahmen. 1536-1798 gehörte C. zur Vogtei (die Dorfgemeinschaft und der Dorfammann führten die Gemeinde), 1798-1803 zum Bez. Moudon, seit 1803 ist es Teil des Bez. Payerne. 1228 als Pfarrkirche bezeugt, wurde die Kirche 1285 Filialkirche von Saint-Martin. Nach Einführung der Reformation war C. Teil der Pfarrei Combremont-le-Grand. Die Kirche wurde 1840 in eine Schule (1972 geschlossen) umgewandelt, jedoch erst 1900 durch einen Neubau ersetzt (seit 1977 Fenster mit Glasmalereien). Der 1787 gebaute Gemeindebackofen wurde 1987 restauriert.


Autorin/Autor: Valérie Favez / AW