29/03/2012 | Rückmeldung | PDF | drucken

Praz, La

Polit. Gem. VD, Bez. Jura-Nord vaudois. Strassendorf. 996/997 in villare Prata. 1330 24 Feuerstätten; 1529 6; 1550 8; 1764 104 Einw.; 1803 143; 1850 247; 1900 208; 1950 139; 1970 102; 2000 117. Spuren prähist. Besiedlung, Schalensteine. Im MA war das Dorf der Herrschaft Romainmôtier unterstellt und verfügte über einen eigenen, ab 1330 bezeugten Meier. Unter bern. Herrschaft gehörte La P. zur Landvogtei Romainmôtier, 1798-2006 zum Bez. Orbe. Es hat sich nie von der Pest des 14. Jh. erholt. La P. war der Pfarrei Mont-la-Ville angegliedert, die der Abtei Lac de Joux unterstellt war. Nach der Reformation blieb La P. bei Mont-la-Ville in der Landvogtei Yverdon. 1588 schlossen die beiden Gem. ein Abkommen zum Unterhalt des Friedhofs und der Glocken. Die im 18. Jh. bezeugte Kapelle wurde 1745 mit einer Glocke ausgestattet. Die Kirche stammt von 1841. Ab 1746 stritt sich La P. mit den anderen Gem. der Herrschaft Romainmôtier um einen Anteil an der Armenunterstützung, die von der bern. Obrigkeit gewährt wurde. Die Landwirtschaft mit Getreidebau und Rindviehzucht ist seit jeher der vorherrschende Wirtschaftszweig. 1881 kam es zu einem Dorfbrand. 1984 begann die Güterzusammenlegung.


Autorin/Autor: Guy Le Comte / SK