No 1

Eisele, Georg

geboren 21.7.1870 Gauselfingen (Preussen), gestorben 16.4.1938 St. Gallen, kath., ab 1919 von Eggersriet. Sohn des Kaspar. ∞ Emma Vogelsanger, Tochter des Johann Alexander, Hilfsarbeiters. Ausbildung zum Schreiner. E. war der erste Sekr. der ersten christl. Gewerkschaft in der Schweiz (St. Gallen 1899) und bis 1911 Präs. des Christl. Holzarbeiterverbandes, 1911-33 Verwalter des Zentralarbeitsnachweises (Stellenvermittlung) der christlichsozialen Arbeiterorganisationen und der kath. Gesellenvereine, 1921-33 Zentralaktuar des Zentralverbands christlichsozialer Organisationen. Wie andere dt. Einwanderer gehörte E. zu den Pionieren der jungen Christlichsozialen Bewegung in der Schweiz.


Literatur
– D. Holenstein, Die Christlichsozialen der Schweiz im Ersten Weltkrieg, 1993

Autorin/Autor: Wolfgang Göldi