No 20

Rusca, Nicolò

geboren 20.4.1563 Bedano, gestorben 4.9.1618 Thusis, kath., von Bedano. Sohn des Giovanni Antonio, Notars, und der Daria Quadrio. Theol. Studien am Collegium Helveticum in Mailand, 1587 Priesterweihe, 1591 Dr. theol. in Pavia. 1590 Erzpriester von Sondrio. R. wurde vom Comer Bf. Feliciano Ninguarda mit der Durchsetzung der tridentin. Reform und der Bekämpfung der geplanten ref. Landesschule in Sondrio beauftragt. 1608-09 wurde er u.a. deswegen verhaftet und verhört. 1618 hielt die ref.-venezian. Partei in Thusis u.a. wegen Landesverrats ein Strafgericht über ihn und über span. Parteigänger ab und folterte ihn zu Tode. Später wurde er als Märtyrer verehrt. Im Vatikan lief zu Beginn des 21. Jh. ein Verfahren zur Seligsprechung.


Literatur
– A. Fischer, Reformatio und Restitutio, 2000
Beatificationis seu Declarationis Martyrii servi Dei Nicolai R. [...], 2002, (mit Bibl. und Quellenverz.)
Terre del Ticino, hg. von L. Vaccaro et al., 2003, 415-417

Autorin/Autor: Adolf Collenberg