Hürlimann (ZH, Richterswil)

Unternehmerfam. des 19. Jh., zog zwischen 1676 und 1693 nach Richterswil, Vorfahren aus Hirzel. Die Fam. stammt ursprünglich evtl. aus Dürnten. Das Textilunternehmen der H. wurde durch Johannes ( -> 10) gegründet, der als einer der Ersten im Kt. Zürich engl. Maschinengarn wob. Er und seine Söhne besassen im Gebiet um den Zürichsee und im Kt. Glarus mehrere Textilfabriken: im Kt. Zürich die mechan. Spinnerei und Kattundruckerei von Richterswil sowie eine Spinnerei in Küsnacht, im Kt. St. Gallen die Spinnerei und Färberei von Rapperswil, zudem eine Spinnerei im Kt. Glarus. Die Spinnerei Uznaberg besassen die H. gemeinsam mit den Brüdern Brändlin aus Jona. Viele H., darunter Johann Jakob ( -> 11) und Hans Heinrich ( -> 7), waren politisch aktiv. Innerhalb von nur zwei Generationen kam es im 19. Jh. zu drei Heiraten zwischen den Fam. H. und Landis.


Literatur
– G. Strickler, Gesch. der H., 1919
Schweiz. Familienbuch, hg. von J.P. Zwicky von Gauen, 3, 1949

Autorin/Autor: Katja Hürlimann