No 7

Zumbrunnen, Walter

Erstmals erw. 1566, gestorben 1596, kath., Landmann von Uri. Sohn des Mansuetus ( -> 5). Bruder des Johannes ( -> 3). ∞ 1) Anna Reichmuth, wahrscheinlich Tochter des Gilg Reichmuth, 2) Fiorbellina Mugina (gen. Pocobella). Besitzer einer Liegenschaft an der Schmiedgasse in Altdorf (UR). 1566-91 Hauptmann der päpstl. Garde in Bologna, Vermittler von Bologneser Malerei (u.a. von Dionys Calvaert) nach Uri. Förderer des Kapuzinerordens.


Literatur
Kdm UR 1/I, 2001, 292, 419; 1/II, 2004, 235

Autorin/Autor: Urs Kälin