No 8

Wattenwyl, Beat Ludwig von

geboren 25.2.1741 Bern, gestorben 10.6.1825 Paris, ref., von Bern. Sohn des Alexander, Obersten, und der Margaretha von Erlach. Neffe des Abraham von Erlach. ∞ 1) 1778 Marie Josephine Thérèse Baunié, Französin, 2) 1785 Sophie Susanne Richardet. W. stieg in franz. Diensten bis zum Obersten auf und führte 1792 das Regiment von Ernst von Aix-en-Provence nach Bern zurück. Beim Einmarsch der franz. Truppen 1798 kommandierte er die 1. Berner Division bei Murten, bis er durch Franz Friedrich von W. ersetzt wurde. In der Folge begab er sich in napoleon. Dienste und machte als Kommandant der 4. helvet. Halbbrigade unter Jean Lannes den Feldzug von Marengo mit. 1805 wurde er als Brigadegeneral pensioniert. Seinen Lebensabend verbrachte er in Paris.


Archive
– BBB, FamA
– BiG, Slg. Schafroth
Literatur
– O. de Watteville, Le régiment de Watteville, 1898
– Feller, Bern 4, 58-61, 615-627

Autorin/Autor: Hans Braun