No 11

Tillier, Johann Franz

getauft 13.7.1662 Bern, gestorben 23.3.1739 Freiburg i.Br., ref., dann kath., von Bern. Sohn des Johann Anton, Vogts von Aarberg und Oron, und der Johanna Steiger. Bruder des Johann Rudolf ( -> 13). ∞ 1) (Name unbekannt), 2) 1714 Maria Anna von Probst, Tochter eines Referendars am Wiener Hof. 1677-1701 in holländ. Diensten, zuletzt als Hauptmann, ab 1702 Major in österr. Diensten, 1710 Oberst. 1713 Teilnahme an der Verteidigung von Freiburg i.Br. gegen franz. Truppen, 1716, 1717 und 1718 Feldzüge gegen die Türken. 1723 Generalfeldmarschallleutnant. 1725-32 Festungskommandant von Peterwardein (heute Petrovaradin, Ortsteil von Novi Sad, Serbien) und 1732-39 von Freiburg i.Br. 1715 Erhebung in den erbl. Reichsritterstand, 1729 Reichsfreiherr.


Archive
– Österr. Staatsarchiv, Wien, Kriegsarchiv
Literatur
– R. von Steiger, Les généraux bernois, 1864, 38 f.
– P. de Vallière, Treue und Ehre, 1940, 472
– von Rodt, Genealogien 5, 277 f.

Autorin/Autor: Thomas von Graffenried