No 7

Schumacher, Felix von

geboren 14.7.1814 Luzern, gestorben 19.10.1894 Luzern, kath., von Luzern. Sohn des Joseph Anton, Regierungsrats und Offiziers in franz. und sard. Diensten, und der Sophie geb. Dürler. Enkel des Jost Dürler. ∞ 1855 Wilhelmine David, aus Ensival (Belgien). 1833-62 Offizier in neapolitan. Diensten, 1841 als Oberleutnant im Stab des Vizekg. von Sizilien, 1848 im neapolitan. Generalstab, 1861 General. 1846-47 nahm S. als Adjutant der Luzerner Division am Sonderbundskrieg teil, kehrte aber nach dem Fall von Luzern nach Neapel zurück. 1848 war er an der Niederschlagung des Aufstands in Neapel, 1849 am Feldzug nach Rom und 1855-56 am Krimkrieg beteiligt. 1861 verteidigte S. das belagerte Gaeta (Latium) und begleitete nach dessen Fall das neapolitan. Königspaar ins Exil. Später kehrte er nach Luzern zurück und förderte dort die Dampfschifffahrt und das Schützenwesen. Zahlreiche Orden und Ehrungen. 1858 erbl. Baron (von Traetto).


Literatur
Vaterland, 21.10.1894
– A. Maag, Gesch. der Schweizertruppen in neapolitan. Diensten 1825-1861, 1909
– R. Schumacher, Felix Joseph Baron von S., 1994

Autorin/Autor: Peter Müller-Grieshaber