No 1

Rathgeb, Charles

geboren 4.4.1897 Lyon, gestorben 7.10.1988 Muri bei Bern, ref., von Wallisellen. Sohn des Albert August, Kaufmanns im Seidenhandel, und der Henriette Marianne geb. Sacirère. ∞ Thérèse Hagnauer, Tochter des August, Fabrikanten. Schulen in Lyon und Genf, 1921 Diplom als Elektroingenieur der ETH Zürich. 1922-36 Prokurist bei Cuénod SA in Genf. 1937-45 Sektionschef der Generalstabsabt., 1946-50 Abteilungschef und 1951-62 Waffenchef der Genie- und Festungstruppen. 1961 Leiter der Neuorganisation der Genietruppen. 1931-50 Generalstabsoffizier, 1941 Oberst, 1951 Divisionär. R. förderte in Ausbildungskursen den Geniedienst aller Waffengattungen. Er sammelte Werke in franz. Literatur und Byzantinistik. Ehrenbürger von Wallisellen.


Archive
– UB Bern, Bibliothek Charles R.
Literatur
– J.J. Vischer, «Oberstdivisionär Charles R.», in Techn. Mitt. für Sappeure, Pontoniere und Mineure 27, 1962, H. 4, 143-145
Generalstab 8, 288

Autorin/Autor: Peter Müller-Grieshaber