No 4

Petitpierre, Edouard

geboren 5.3.1884 Couvet, gestorben 29.5.1970, ref., von Couvet und Neuenburg. Sohn des Charles, Mechanikers. ∞ Marie Rose Bertschinger, Tochter des Paul. Wirtschaftsstud. in Neuenburg, Leipzig, Zürich und Lausanne (Lizenziat). 1907-40 Lehrer an der Handelsschule Lausanne, später Industrieller bei der Dépôt d'Hydrocarbures SA (Petroleumprospektion im Kt. Waadt), Präs. und Verwaltungsrat mehrerer Westschweizer Gesellschaften. 1917-40 Generalstabsoffizier. 1931 Oberst, 1930-32 Stabschef der 1. Division, 1932-33 Kommandant der 3. Gebirgsbrigade, 1934-40 Stabschef des 1. Armeekorps. 1941-46 Kommandant der 1. Division. Auf Befehl des künftigen Generals Henri Guisans informierte P. Ende Juli 1939 in geheimer Mission die franz. Generäle Gamelin und Georges über die Absichten der Schweizer Armee im Falle eines dt. Angriffs. Zudem liess er sich das franz. Dispositiv im Interventionsfall erläutern.


Archive
– ACV, Dossier SDA
Literatur
– E. Wetter, E. von Orelli, Wer ist wer im Militär?, 1986, 128
Generalstab 8, 273 f.

Autorin/Autor: Jérôme Guisolan / MS