No 5

Meyer, Adrian

getauft 3.4.1708 Herisau, gestorben 1774 auf See (begraben in Portoferraio auf Elba), ref., von Herisau. Sohn des Jeremias, Landesstatthalters, Majors in franz. Diensten und Leinwandkaufmanns, und der Adriana Ziegler. ∞ Johanna Christina d'Orly. M. trat 1721 als Fähnrich im Schweizer Regiment d'Affry in franz. Dienste und stieg bis zum Kapitänleutnant auf. 1734-37 führte er eine Kompanie in kaiserl. Dienst. 1738-43 amtierte er als Ratsherr und Schreiber der Kirchhöri Herisau. Ab 1743 unterhielt M. unter eigenem Namen ein Bataillon in Sardinien-Piemont. Aufgrund seiner Erfolge im Krieg gegen Frankreich und Spanien stieg er in höchste Ränge auf, nämlich 1747 zum Oberst und 1754 zum Brigadier der königl.-sard. Infanterie, 1761 zum Generalmajor und 1771 zum Generalleutnant und 2. Generalissimus der könig.-sard. Armee.


Literatur
– P. Witschi, Appenzeller in aller Welt, 1994

Autorin/Autor: Thomas Fuchs