No 2

Mayr von Baldegg, Bernhard

geboren 27.10.1909 Luzern, gestorben 4.9.1980 Luzern, kath., von Luzern. Sohn des Johann Georg, Oberrichters, und der Maria geb. von Sury von Büssy. ∞ Emma Meier, Tochter des Gottlieb. Stud. der Rechte in Bern und Berlin. Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft junger Katholiken in der Schweiz ab 1936 Mitherausgeber der christl., antifaschist. Zeitung "Entscheidung". 1937 Dr. iur., Rechtsanwalt in Luzern. 1944-52 Generalstabsoffizier, 1948 Major. M. geriet 1944 als stellvertretender Chef der Nachrichtensammelstelle 1 in Verdacht, mit sowjet. Geheimdienststellen in unerlaubtem Kontakt zu stehen. Er wurde verhaftet, nach neun Tagen entlassen, rehabilitiert und entschädigt.


Literatur
– Bonjour, Neutralität 5
– W. Rings, Schweiz im Krieg, 1933-1945, 1974, 370-373
Generalstab 8, 227
– V. Conzemius, «Christl. Widerstandsliteratur in der Schweiz 1933-1945», in Schweizer Katholizismus 1933-1945, hg. von V. Conzemius, 2001, 401-426

Autorin/Autor: Peter Müller-Grieshaber