No 4

Maillardoz, Jean Roch Frédéric de

getauft 14.3.1727 Freiburg, gestorben 2.9.1792 Paris, kath., von Freiburg und Rue. Sohn des Antoine Constantin, adligen Kleinrats, und der Marie Anne Ottilie d'Affry. ∞ 1764 Marie Anne Griset de Forel, Tochter des François Joseph Nicolas, adligen Kleinrats. Ab 1743 Offizier in franz. Diensten, zunächst im Regiment de Joffrey, später bei den Schweizergarden, 1770 Maréchal de camp, 1784 Generalleutnant. 1753 Mitglied des Freiburger Grossrats, 1762 des Rats der Sechzig und 1784 des Kriegsrats. 1763 wurde ihm der erbl. Titel eines Marquis verliehen. M. verfasste die polit. Schrift "Considérations et réflexions sur une république aristocratique" (1766) sowie eine Abhandlung über die Unruhen von 1780 und 1781. Am 10.8.1792 befehligte er anstelle des Kommandanten Ludwig August Augustin von Affry das Regiment der Schweizergarden in den Tuilerien. Er wurde in der Conciergerie gefangen gehalten und fiel dort den Septembermorden zum Opfer.


Literatur
– R. de Castella de Delley, Le régiment des gardes-suisses au service de France, 1964

Autorin/Autor: Hervé de Weck / EM