No 1

Mabillard, Roger

geboren 4.8.1925 Martigny,gestorben 22.4.2004 Saint-Légier, kath., von Martigny und Bagnes. Sohn des Camille, SBB-Angestellten, und der Julia geb. Emery. ∞ Gertrud Bernardsgrütter. 1952 Lizenziat in Wirtschafts- und Handelswissenschaften in Lausanne. Ab 1954 Instruktionsoffizier, ab 1959 Generalstabsoffizier. 1974 Beförderung zum Divisionär, 1974-76 Unterstabschef Front, 1977-81 Kommandant der Gebirgsdivision 10. 1982-87 als Korpskommandant Ausbildungschef der Armee. Der konservative M. führte nach den Reformen der 1970er Jahre wieder eine traditionellere militär. Ausbildung ein. Seine Beziehung zu den Medien war gespannt.


Literatur
– E. Wetter, E. von Orelli, Wer ist wer im Militär?, 1986, 108
Generalstab, 9, 402

Autorin/Autor: Jérôme Guisolan / EM