No 1

Cavagnari, Giuseppe

geboren 1862 Romano di Lombardia, gestorben 1940 Romano di Lombardia, ital. Staatsangehöriger, aus der nordital. Region Bergamo stammend. Immer wieder hielt sich C. längere Zeit im Tessin auf, vorwiegend in Minusio als Gast von Giovan Battista Mondada. Er verfasste versch. Romane (u.a. "Le vittime della terra" 1891, "Algorfa" 1895) und den Erzählband "Spazzacamino, novelle ticinesi" (1892), der sich mit der Tessiner Emigration auseinandersetzt. In seinen Werken, die von bescheidener literar. Qualität sind, beschreibt C. in naturalist. Stil den Kampf der einfachen Leute gegen die feindl. Kräfte der Natur.


Literatur
– G. Calgari, Storia delle quattro letterature della Svizzera, 1958, 358 f.

Autorin/Autor: Rodolfo Huber / GG